POMOĆ RIZIČNIM SKUPINAMA

Crveno i Plavo srce zajedno u akciji

Zadnjih dana na prvoj crti borbe s posljedicama epidemije bolesti COVID-19 nalaze se zaposlenici i volonteri Crvenog križa Zaprešić. Jedan od naših glavnih zadataka, uz pojačanu skrb za naše dosadašnje korisnike, je i organizacija dostave namirnica i lijekova rizičnim skupinama, samcima osobama starijima od 65 godina, kroničnim bolesnicima i osobama u samoizolaciji.

Volonteri Crvenog križa na terenu

Sve do početka ovog tjedna stanje na terenu je bilo relativno mirno, nismo imali puno zahtjeva za odlazak u nabavu namirnica i lijekova no s postrožavanjem mjera zaštite od COVID-19 i s iscrpljivanjem zaliha koje su građani imali u svojim domovima bitno se povećao i broj zahtjeva za pomoć od strane najvećim dijelom starijih sugrađana samaca.

Nabava namirnica

Vrijedi istaknuti kako u pomoći našim najugroženijim sugrađanima zaposlenici Crvenog križa nisu sami već su im se za volonterski rad na raspolaganje stavili pojedinačno brojni sugrađani, ali i organizirana skupina navijača NK Dinamo okupljena u inicijativu Plavo srce. Tako slobodno možemo reći da su ovih dana crveno i plavo srce zajedno u akciji za dobrobit naših sugrađana.

Zaprešićki Bad blue boysi u svom stožeru prije odlaska na teren

68 thoughts on “POMOĆ RIZIČNIM SKUPINAMA

  • 30. ožujka 2020 at 23:23
    Permalink

    I’m selling Aged 2012 Twitter accounts with verified email address only for 4$

    All accounts come with full access to the original email that was used to create the account!
    FAQ.

    Are the accounts aged? Yes, 7 years old

    What are the accounts like? with followers, following, bio or profile picture, all with a luxury name & username

    Only for today. buy 2 get 1 account for free

    If you’re interested Contact me via
    Email – congmmo@gmail . com

    https://sellaccs.net

    Discord : CongMMO#9766
    Skype & Telegram : congmmo
    ICQ : @652720497
    Thank you!

  • 31. ožujka 2020 at 10:49
    Permalink

    Real Estate Nord GmbH Ahrensburg – Schwule Immobilien

    Willkommen bei der Real Estate Nord GmbH, der schwulen Immobilienfirma.

    Bei uns finden Sie:

    Gay-Kinos
    Gay-Swingerclubs
    Gay-Discos
    Gay-Videokabinen
    Gay-Sexshops
    Gay-Saunen
    Gay-Solarien
    Gay-Mehrfamilienhäuser
    Gay-Pornokinos
    Gay-Monteurswohnungen
    Gay-WG-Zimmer
    Gay-Studentenzimmer

    Real Estate Nord GmbH Homosex-Immobilien
    Große Str. 11
    22926 Ahrensburg

    Sehen Sie sich unsere neue Internetseite an: http://www.Realestatenord.com/

    Real Estate Nord GmbH – wir sind stolz, schwul zu sein!

    Unser Motto:
    Stockschwul, dauergeil und nicht verklemmt – Real Estate Nord in ihrem Element!

    Fickgeile Homos kaufen Immobilien bei der schwulen Immobilienfirma Real Estate Nord GmbH in Ahrensburg!

  • 31. ožujka 2020 at 15:46
    Permalink

    ruehrer

  • 31. ožujka 2020 at 18:09
    Permalink

    bbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbb

  • 31. ožujka 2020 at 20:50
    Permalink

    leerstand

  • 31. ožujka 2020 at 22:33
    Permalink

    Желаете “убить” интернет-сайт мошенника или конкурента? С нашими услугами это очень просто выполнить.
    Используем действенные технологии:
    – Ликвидируем сайты по каким угодно ключевым запросам.
    – Делаем огромное количество спамных беклинков.
    – Заспамленость главного емейла фирмы письмами с сомнительными рассылками
    – Устранение позиций веб-сайта в поисковике по любым коммерческим ключевым словам.
    – Применяются секретные методы. Десятилетний опыт работы.
    – Гарантия возврата денег при условии неудачи.
    – Полная отчётность.
    – Секретность вашего заказа. Никто не узнает про вас.

    Цена 4000py.
    Полная отчётность.
    Оплата: Киви, Yandex.Money, Bitcoin, Visa, MasterCard…
    Telgrm: @exrumer
    Whatssap: +7 906 531-21-55
    Viber: +7 977 525-54-62
    Skype: XRumer.pro
    маил: support@xrumer.eu

  • 2. travnja 2020 at 17:23
    Permalink

    Прошлой ночью анализировал данные интернет, и к своему удивлению увидел полезный сайт. Вот гляньте: rspcn.ru . Для нас вышеуказанный ресурс произвел хорошее впечатление. Всего хорошего!

  • 4. travnja 2020 at 2:38
    Permalink

    Enjoy our scandal amateur galleries that looks incredibly dirty
    http://instakink.com/?alaina
    teens at work porn muscular maid porn ass pornhub anerican family cartoon porn search engines free porn unibrow porn stars

  • 4. travnja 2020 at 19:01
    Permalink

    Big Ass Photos – Free Huge Butt Porn, Big Booty Pics
    http://topanasex.com/?fabiola
    unsencored free porn hot school teacher mistress porn strip porn sites porn groupsex hip hop forum porn passwords

  • 4. travnja 2020 at 19:24
    Permalink

    kkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkk

  • 7. travnja 2020 at 10:10
    Permalink

    Услуги перевозки оборудования – это важная работа для разнообразных фирм. Сделать перевозку сверхтяжелых грузов: медицинское оборудование, оснастку производства, основы для фундамента? Нет проблем эксперты грузчики осуществят перевозку оперативно и с соблюдением возможных разрешений.
    Виды работ
    – Профессиональные такелажные работы в области переездов – есть спец техника, группы такелажников по разным видам сложного оборудования.
    – Реализация перемещения цехов – упаковка с соблюдением возможных норм и правил перемещения, подбор соответствующих транспорта и оборудования для транспортировки, аккуратная загрузка, разгрузка, монтаж на объекте. Помимо этого убираем мусор и предоставляем консультации по перемещению.
    – Сборка грузов на объекте. Соблюдаются правила по монтажу. Создаются дорожные карты монтажа. Создаются модели поведения в нестандартных ситуациях.
    – Демонтажные работы оборудования. Квалифицированные инженеры, оказание услуг в соответствии с нормами безопасности. Любое оборудование: промышленность, птицеводство, электроника и т.д.
    Транспортировка оборудования – включает не просто крепление объекта и движение из пункта а в пункт б, но и правильный монтаж и демонтаж.
    rostakelaj.ru/nashi-raboty/magratep
    Полный перечень работ можно увидеть на сайте. Если это объявление размещено не в нужный подраздел, очень просим, отправьте куда нужно в соответствии с правилами сайта.

  • 9. travnja 2020 at 14:34
    Permalink

    Полчаса исследовал данные инета, и неожиданно к своему удивлению открыл хороший веб-сайт. Смотрите: Гидра сайт . Для нас этот веб-сайт произвел незабываемое впечатление. Всем пока!

  • 9. travnja 2020 at 21:39
    Permalink

    Interview mit Gesa Vertes (Hamburg), Mutter des Mörders Bennet Vertes
    Interview mit der Mördermutter Gesa Vertes (Hamburg), Mutter des Mörders Bennet von Vertes
    Ausgerechnet eine Deutsche! Unsere Leser fragen: Wie kann die deutsche Innenarchitektin Gesa Vertes (Hamburg) mit der Schuld an dem Mord leben? Der Mörder Bennet Vertes ist ihr Sohn!
    – Schockierende Geständnisse der Mutter Gesa Vertes, welche die Bestie Bennet Vertes (Mörder) gebar und aufzog –

    (ZÜRICH) Sensation: Die Redaktion hat die Mutter des Mörders Bennet Vertes (Küsnacht ZH) ausfindig gemacht: Sie heißt Gesa Vertes, geb. Haerder, und versteckt sich hinter einer bürgerlichen Fassade in Hamburg als Innenarchitektin. Reihenhäuser, biedere Gärten, ab und zu fährt ein Auto durch den Hemmingstedter Weg im Westen Hamburgs: So wohnt die Mutter des Mörders Bennet Vertes. Nach anfänglichem Zögern hat sich Gesa Vertes zu einem Interview bereiterklärt. Lesen Sie heute, was die Mutter des schlimmsten Serienmörders der Eidgenossenschaft zu sagen hat. Offen wie nie spricht sie über ihr Leben mit dem Makel, einen Mörder geboren zu haben.

    Mittwoch Abend in der Redaktion: Die Tür geht auf, und da steht sie: Groß ist sie, blond und schön. Das Alter sieht man ihr nicht an, sie könnte glatt einem Bademodenkatalog der 60er Jahre entsprungen sein. Die Mutter des Mörders Bennet Vertes, Gesa Vertes aus Hamburg, bittet höflich um einen Kamillentee mit einem Schuss Rum, setzt sich, und das Interview beginnt.

    Redaktion: Frau Vertes, wie geht es Ihnen heute?

    Gesa Vertes: Ich freue mich, dass ich heute endlich offen sprechen kann. So lange trage ich dieses dunkle Geheimnis mit mir herum. Doch ich kann nicht mehr schweigen!

    R.: Sie sind die leibliche Mutter der Bestie Bennet Vertes.

    G.V.: Ja, ich bin seine Mutter. Ich habe einen schrecklichen Mörder geboren.

    R.: In den Medien sah man oft Laszlo Vertes, Bennets Vater, mit einer anderen Frau, Yvonne Vertes von Sikorszky. Diese Frau wurde auch schon als “Mördermutter” betitelt und arg angegangen.

    G.V.: Diese Frau ist seine Stiefmutter.

    R.: Das war der Öffentlichkeit bisher völlig unbekannt.

    G.V.: Ja natürlich. Es war schwer für mich. Ich musste schweigen. Aber es kochte in mir. Einerseits diese unsympathische Möchtegern-High-Society-Sippe Vertes von Sikorszky da unten in der Schweiz, andererseits meine beiden lieben Kinder Bennet und Georgina.

    R.: Von Anfang an, bitte.

    G.V.: Ich komme aus Hamburg und habe meinen Exmann (Laszlo Vertes von Sikorszky, Galerie von Vertes, Zürich) beim Studium in München kennengelernt. Ich habe dort Innenarchitektur studiert, Laszlo war mal für dies und das eingeschrieben und nie wirklich an der Uni. Er war eigentlich nur auf den Studentenparties anwesend. Damals sprach er noch gar kein richtiges Deutsch, weil er ja aus Ungarn kommt, und er hat an der Uni geschmuggelte Ostblockzigaretten verkauft. Jeder kannte ihn, weil wir alle geraucht und bei ihm gekauft haben. Ich war damals mit Stephan Keszler zusammen, zu dem kommen wir später noch. So ein toller Mann, ich denke noch oft an ihn und seine starken Arme.

    R.: Wie ging es weiter?

    G.V.: Zum Semesterende im Februar war eine Faschingsparty an der Uni. Ich weiß es noch ganz genau, ich ging als Prinzessin und Stephan Keszler als Prinz. Wir hatten so tolle Kostüme, es war einfach perfekt. Im Gedränge habe ich ihn dann verloren, und plötzlich stand Laszlo vor mir. Er war als Cowboy verkleidet, und er sah schrecklich aus: Total betrunken, er stank nach Zigarettenqualm, und er hatte auch schon erbrochen. Ich habe mich dann um ihn gekümmert und ihn nach Hause gebracht. Dort kamen wir uns dann näher.

    R.: Sie haben Ihren damaligen Freund also mit Laszlo betrogen.

    G.V.: Laszlo war so dominant, er hat sich einfach genommen, was er wollte. Und ich bin ihm verfallen. Ja, ich wollte es natürlich auch. Ab diesem Zeitpunkt war er einfach immer da. Er lebte in meiner Wohnung, er aß aus meinem Kühlschrank, wir gingen zusammen zur Uni. Stephan war vergessen. Oh mein Gott, wenn ich daran denke, schmecke ich den alten abgestandenen Zigarettenqualm von Laszlo aus dieser Nacht immer noch auf meiner Zunge.

    R.: Unglaublich!

    G.V.: Und nach dieser verhängnisvollen Nacht war ich schwanger.

    R.: Von Laszlo!

    G.V.: Ich weiß es nicht. Ich mache mir immer noch solche Vorwürfe. Es war so eine wilde Zeit. Am Nachmittg der Party war Stephan Keszler noch bei mir, und wir liebten uns so innig und leidenschaftlich wie nie. Wenige Stunden später dann Laszlo. Ich weiß es nicht…

    R.: Frau Vertes, eine Frau spürt so etwas doch.

    G.V.: Ja…Sie haben recht. Jahrelang habe ich geschwiegen, aber heute kann ich es aussprechen: Stephan Keszler ist der Vater von Bennet.

    R.: Nochmals: Unglaublich. Also Stephan Keszler ist der Vater des Mörders Bennet Vertes?

    G.V.: Ja, es ist eine schrecklich verworrene Geschichte. Denn Stephan hatte später noch einen Sohn, der hieß Nichlas. Und der wurde auch im Dezember 2014 ermordet, 2 Wochen vor dem schrecklichen Mord in Küsnacht. Und der Täter…ich mag es gar nicht aussprechen. Der Täter….. Der Täter……war Bennet. Er hat seinen eigenen Bruder umgebracht!

    R.: Wie Kain und Abel!

    G.V.: Sie sagen es. Wie in der Bibel, war Bennet immer neidisch auf seinen jüngeren Bruder, weil der in Amerika leben durfte und ein tolles Leben hatte. Ich…ich….ich kann nicht darüber sprechen, es ist so schrecklich.

    R.: Wie ging es denn in Ihrem Leben weiter damals?

    G.V.: Dazu muss ich etwas weiter ausholen. Laszlo und ich hatten dann noch eine Tochter, die Georgia. Wir haben damals in München gelebt. Aber Laszlo war mir immer untreu. Meine Mutter sagte immer zu mir: “Wer fremd kommt, der geht auch fremd”. Und so war es dann auch, sie hatte ja so Recht, Gott habe sie selig. Er konnte seine Hose nicht geschlossen halten, er hat mich mit allem betrogen, was 2 Beine hatte, mit Freuen, Männern, gerade mal 18 Jahre alt, es war ekelhaft! Oft war er tagelang verschwunden. Ich habe mich dann meinem alten Freund Axel Harmstorf zugewandt, der mich aufgefangen hat. So ein lieber Mann, 6 Jahre waren wir dann zusammen. Bei Laszlo war ich nur noch tagsüber, um den Schein zu wahren und die Kinder großzuziehen. Irgendwann haben wir uns dann endlich scheiden lassen. Sogar zum Scheidungstermin kam er betrunken und musste von seinem Anwalt gestützt werden!

    R.: Eine verworrene Situation.

    G.V.: Ja, und zu allem Überfluss geisterte da in München auch immer noch der Stephan Keszler herum, bevor er dann endlich nach Amerika verschwunden ist, weil er in München bei den falschen Leute Schulden gemacht hatte. Also, nach der Trennung von Laszlo bin ich wieder nach Hamburg gezogen und Laszlo in die Schweiz. Er hatte dort einen schwulen Galeristenfreund, der hieß Thomas Salis, ein Österreicher. Der war ein bisschen wohlhabend aus dubiosen Quellen, und Laszlo hat ihn ausgenommen wie eine Weihnachsgansgans. Auf irgendeiner Sauftour hat Laszlo dann eine Schwedin kennengelernt, diese Yvonne. Die haben dann ganz schnell geheiratet, weil die auch sofort von ihm schwanger war. Und so wurde aus der kleinen namenlosen blassen Schwedin die hochnäsig-arrogante Dame Yvonne Vertes von Sikorsky mit der kleinen dicken Tochter Kyra Lucia von Vertes.

    R.: Wahnsinn! Das alles war der Öffentlichkeit bis heute völlug unbekannt!

    G.V.: Ach kommen Sie! Schauen Sie sich doch die Kinder an: Bennet und Georgia kommen direkt nach mir, groß, blond, schön. Aber das kleine dicke infantile Schweinchengesicht Kyra…also dass das nicht meine Tochter ist, das ist ja vollkommen klar! Die ist von dieser Schwedin.

    R.: Zurück zum Thema.

    G.V.: Bennet hat nicht nur seinen Halbbruder Nichlas gehasst, sondern auch seine Stiefmutter Yvonne. Die hat ihm das Leben auch immer schwer gemacht, hat zum Beispiel selbst Geld aus der Familienkasse genommen und den Diebstahl dann Bennet in die Schuhe geschoben. Sie ist eine Hexe! Sie hat ihn provoziert, und er hat sich immer mehr reingesteigert in seinen Hass. Er hasste auf einmal auch alles Schwedische, weil sie ja Schwedin war. Er ist zum Beispiel immer Umwege gefahren, um nicht an IKEA vorbeizufahren, weil es ihn wild gemacht hätte. Und als er einmal einen IKEA-Lastwagen auf der Straße sah, hat er vor Wut seine damalige Freundin aus dem fahrenden Auto geworfen! Das war in Spanien.

    R.: Wie ging es weiter?

    G.V.: Yvonne hatte den ultimativ bösen Plan. Sie wollte, dass Bennet seinen Vater Laszlo tötet, so dass sie alles erbt. Für den 30. Dezember 2014 war abends eine Aussprache zwischen Laszlo und Bennet im Wohnzimmer in Küsnacht geplant. Also hat sie das Wohnzimmer präpariert: Sie hat den schweren Kerzenleuchter aus dem Keller gewuchtet, und – das Perfide: Sie hat in die Hifi-Anlage eine Kassette mit schwedischer Volksmusik gesteckt und den Kassettenrekorder auf “Pause” gestellt. Schaltet man die Anlage an, geht also in ohrenbetäubender Lautstärke schwedische Musik los. Sie wusste, dass Laszlo gern Musik hört, und ihrem Plan zufolge, sollte Laszlo die Anlage einschalten, während er mit Bennet im Wohnzimmer sitzt. Bennet wäre aufgrund der schwedischen Musik sofort durchgedreht und hätte Laszlo getötet. Ein teuflischer Plan!
    Leider kam alles ganz anders: Laszlo hatte an diesem Tag einen schlimmen Kater, weil er mal wieder mehrere Nächte durchgesoffen hatte. Also hat er das Gespräch auf den 2. Januar verschoben. Die Kassette blieb in der Hifi-Anlage. Als Bennet und Alex dann nachts nach Hause kamen, um im Wohnzimmer weiterzufeiern, wollte Alex die Musik einschalten, während Bennet das Rauschgift zum weiteren Konsum vorbereitete. Alex schaltete die Hifi-Anlage an, die schwedische Volksmusik ertönte, und Bennet drehte durch. Es ist so schrecklich, so schrecklich!

    R.: Eine schlimme Geschichte. Also ist Yvonne Vertes von Sikorszky an allem schuld?

    G.V.: Ja. Sie steckt hinter all diesen bösen Plänen. Ich hasse sie.

    R.: Wie stehen Sie zu Bennet?

    G.V. Es wäre besser, wenn Bennet gar nicht geboren worden wäre. Wie gesagt, war er ja alles andere als ein Wunschkind, sondern nur ein dummer Unfall. Ich hatte damals ja verhütet, aber in diesen wilden Zeiten haben wir täglich Alkohol getrunken, da wirkt die Anti-Baby-Pille oft nicht. Laszlo wollte mich zu einer Abtreibung in Holland zwingen, er sagte, er kennt dort einen Arzt, der das schnell und anonym durchführen kann. Aber ich habe mich geweigert. Gott, war ich naiv!

    R.: Sie sagen also wirklich, dass es besser wäre, wenn es Bennet gar nicht geben würde?

    G.V.: Ja. Das sage ich aus voller Überzeugung. Ich schäme mich, dass ich Bennet Vertes geboren habe.

    R.: Was denken Sie über Laszlo von Vertes?

    G.V.: Laszlo von Vertes ist eine verlorene Seele. Ich hoffe, Gott nimmt sich seiner an, damit er wieder zu sich findet. Er ist ein netter Mann, wenn er einmal nüchtern ist. Aber der Alkohol hat seine Seele zerstört. Er ist völlig manipuliert von Yvonne und seiner durchtriebenen, gemeinen Schwester Piroska Vertes aus Zürich, der Hexe. Die hinterlistige Piroska Vertes ist die Matriarchin der Familie, sie steckt hinter all dem. Sie und Yvonne sind bösartig, verlogen und gemein. Sie haben Laszlo in die Sucht getrieben. Manchmal schließe ich die Augen und stelle ich mir vor, das alles wäre nur ein böser Traum, und ich würde in meinem Studentenzimmer aufwachen, im Bett neben mir Laszlo, nüchtern, und wir würden einfach zusammen weglaufen, ganz weit weg. Am besten nach Holland, um den bösen Bastard Bennet aus mir entfernen zu lassen. Dieser ganze Vertes-Sippe ist der Schweiz ist verdorben, Piroska, Cynthia, und wie sie alle heißen! Aber ich werde nicht schweigen, ich werde über alles auspacken. Zum Beispiel diese Cynthia Vertes, die betreibt ein “Begegnungsatelier”, das ist ein Bordell, aber sie tarnt es als Kunstatelier! Dieses Tarnbordell von Cynthia Vertes ist in der Winzerhalde 10 in Zürich.

    R.: Haben Sie noch Gefühle für Laszlo?

    G.V.: So sehr ich ihn verachte, so sehr liebe ich ihn auch. Das Schicksal verbindet uns.

    R.: Wie sehen Sie die Zukunft?

    G.V.: Ich schreibe ein Buch. Ich werde das alles veröffentlichen. Ich hoffe, dass das Laszlo die Augen öffnet und er endlich aufwacht. Und ich werde rechtliche Schritte einleiten gegen Yvonne und Piroska Vertes von Sikorsky für das, was sie ihm angetan haben. Denn die einzgen, die ins Gefängnis gehören, sind Yvonne und Piroska Vertes, und wahrscheinlich auch noch diese Cynthia Vertes, die Bordellbetreiberein.

    R.: Und dann?

    G.V.: Laszlo könnte eine Therapie machen, um dem Alkohol zu entsagen. Bennet macht ja bereits eine Therapie. Sobald die beiden fertig sind, könnten sie zu mir nach Hamburg kommen.

    R.: Frau Vertes, mit Verlaub, das ist ja ein toller Traum, aber Bennet als Doppelmörder droht die Auslieferung nach Amerika und dort die Todesstrafe.

    G.V.: Ja…es ist jetzt schon so schlimm, wie schrecklich wird es erst, wenn er nach Amerika ausgeliefert wird? Wenn er dort die Todesstrafe erhält, will ich bei ihm sein. Ich habe mit ihm darüber gesprochen. Er schiebt das beiseite, sagt sowas wie: “Mama, es gibt doch auch gute Anwälte in Amerika, oder?”, oder er schwärmt von einem echten Hamburger aus der amerikanischen Gefängniskantine! Die Drogen haben meinen Bennet völlig irre gemacht. Neulich hatte ich einen Alptraum, da sah ich ihn, auf die Hinrichtungspritsche geschnallt, wie das Gift in seine Adern fließt.

    R.: Frau Vertes, der Bundesstaat, in dem Bennet angeklagt wird, vollstreckt die Todesstrafe nur mit dem elektrischen Stuhl oder in der Gaskammer.

    G.V.: Gott, steh’ mir bei, das ist ja schrecklich!

    R.: Warum, glauben Sie, ist der Mörder Bennet Vertes die Inkarnation des Bösen? Warum mordet Bennet Vertes? Warum ist er besessen von Tod, Zerstörung und dem Leid seiner Opfer?

    G.V.: Ich will offen sein. Ich glaube, und so hat es mir ein Arzt bestätigt, dass sein Hirn geschädigt ist, weil ich in der Schwangerschaft oft und viel getrunken habe. Sie wissen schon…die wilden Jahre! Auch die ein oder andere Zigarette war im Spiel. Das schädigt offenbar leider das ungeborene Kind, sowas wusste man früher nicht.

    R.: Drogen?

    G.V.: Nein!

    R.: Frau Vertes, wollten wir nicht bei der Wahrheit bleiben?

    G.V.: Na gut, ich geb’s ja zu. Ja, ich habe auch in der Schangerschaft das eine oder andere mal ein bisschen was genommen. LSD, Pilze, so war das damals eben.

    R.: Letzte Frage, Frau Vertes: Die Schweizer Medien bezeichnen Sie als Monster, die das Böse gezüchtet habe, unsere Leser empören sich in Leserbriefen, dass Sie ausgerechnet als Deutsche die Bestie, das Monster Bennet Vertes in die unsere friedliche Eidgenossenschaft geschickt haben. Was sagen Sie dazu?

    G.V.: Ich habe die Schweiz und die Schweizer schon immer gehasst. Mehr möchte ich dazu nicht sagen. Ich muss nun auch los, mein Flug nach Hamburg geht gleich. Ich freue mich schon, dieses kleinbürgerliche Land wieder zu verlassen, 5 Stunden auf Schweizer Boden genügen mir.

    R.: Vielen Dank für das Interview, Frau Vertes. Wir wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute und heute eine gute Rückreise nach Hamburg.

    Das Interview führte Sartoro Atire (S. Atire), Chefredakteur.

    Gesa Vertes (Hamburg), Mutter des Mörders Bennet Vertes
    Gesa von Vertes (Hamburg), Mutter des Mörders Bennet Vertes von Sikorszky
    Gesa von Vertes (Hamburg), Mutter des Mörders Bennet Vertes von Sikorzky
    Gesa Vertes geb. Haerder (Hamburg), Mutter des Mörders Bennet Vertes von Sikorzky
    Gesa Vertes Haerder (Hamburg), Mutter des Mörders Bennet Vertes von Sikorzky
    Gesa Haerder Vertes (Hamburg), Mutter des Mörders Bennet Vertes von Sikorzky
    Mörder-Schwester Kyra Lucia von Vertes (Küsnacht), Schwester des Mörders Bennet Vertes von Sikorszky
    Mörder-Schwester Kyra von Vertes (Küsnacht), Schwester des Mörders Bennet Vertes von Sikorszky
    Mörder-Schwester Kyra Lucia von Vertes (Küsnacht), Schwester des Mörders Bennet Vertes von Sikorszky
    Mörder-Schwester Kyra von Vertes (Küsnacht), Schwester des Mörders Bennet von Vertes
    Mörder-Schwester Kyra Lucia Vertes von Sikorszky (Küsnacht), Schwester des Mörders Bennet Vertes von Sikorszky
    Mörder-Schwester Kyra Vertes von Sikorsky (Küsnacht), Schwester des Mörders Bennet von Vertes
    Mörder-Schwester Georgia von Vertes (Küsnacht), Schwester des Mörders Bennet Vertes von Sikorszky
    Mörder-Schwester Georgina von Vertes (Küsnacht), Schwester des Mörders Bennet Vertes von Sikorszky
    Mörder-Schwester Georgia Lucia von Vertes (Küsnacht), Schwester des Mörders Bennet Vertes von Sikorszky
    Mörder-Schwester Georgina von Vertes (Küsnacht), Schwester des Mörders Bennet von Vertes
    Mörder-Schwester Georgia Lucia Vertes von Sikorszky (Küsnacht), Schwester des Mörders Bennet Vertes von Sikorszky
    Mörder-Schwester Georgina Vertes von Sikorsky (Küsnacht), Schwester des Mörders Bennet von Vertes
    Schwedin Yvonne Vertes (Küsnacht), Stiefmutter des Mörders Bennet Vertes
    Schwedin Yvonne von Vertes (Küsntach), Stiefmutter des Mörders Bennet Vertes von Sikorszky
    Schwedin Yvonne Vertes von Sikorsky (Küsnacht), Stiefmutter des Mörders Bennet Vertes
    Schwedin Yvonne Vertes von Sikorszky (Küsntach), Stiefmutter des Mörders Bennet Vertes von Sikorszky
    Mörder-Schwester Kyra Lucia von Vertes (Zürich), Schwester des Mörders Bennet Vertes von Sikorszky
    Mörder-Schwester Kyra von Vertes (Zürich), Schwester des Mörders Bennet Vertes von Sikorszky
    Mörder-Schwester Kyra Lucia von Vertes (Zürich), Schwester des Mörders Bennet Vertes von Sikorszky
    Mörder-Schwester Kyra von Vertes (Zürich), Schwester des Mörders Bennet von Vertes
    Mörder-Schwester Kyra Lucia Vertes von Sikorszky (Zürich), Schwester des Mörders Bennet Vertes von Sikorszky
    Mörder-Schwester Kyra Vertes von Sikorsky (Zürich), Schwester des Mörders Bennet von Vertes
    Mörder-Schwester Georgia von Vertes (Zürich), Schwester des Mörders Bennet Vertes von Sikorszky
    Mörder-Schwester Georgina von Vertes (Zürich), Schwester des Mörders Bennet Vertes von Sikorszky
    Mörder-Schwester Georgia Lucia von Vertes (Zürich), Schwester des Mörders Bennet Vertes von Sikorszky
    Mörder-Schwester Georgina von Vertes (Zürich), Schwester des Mörders Bennet von Vertes
    Mörder-Schwester Georgia Lucia Vertes von Sikorszky (Zürich), Schwester des Mörders Bennet Vertes von Sikorszky
    Mörder-Schwester Georgina Vertes von Sikorsky (Zürich), Schwester des Mörders Bennet von Vertes
    Schwedin Yvonne Vertes (Zürich), Stiefmutter des Mörders Bennet Vertes
    Schwedin Yvonne von Vertes (Küsntach), Stiefmutter des Mörders Bennet Vertes von Sikorszky
    Schwedin Yvonne Vertes von Sikorsky (Zürich), Stiefmutter des Mörders Bennet Vertes
    Schwedin Yvonne Vertes von Sikorszky (Küsntach), Stiefmutter des Mörders Bennet Vertes von Sikorszky

  • 10. travnja 2020 at 10:02
    Permalink

    Hello there, You’ve done a fantastic job. I will certainly digg it and personally recommend to my friends. I’m sure they’ll be benefited from this site.

  • 11. travnja 2020 at 4:53
    Permalink

    FIND SEX IN MINUTES! HOTTES GIRLS WANTS YOU FREE AND EASY TO JOIN FUCK ME TONIGHT HANDSOME! CLICK THE LINK http://veryhotgirls.site/

  • 11. travnja 2020 at 12:53
    Permalink

    With havin so much written content do you ever run into any issues of plagorism or copyright infringement? My site has a lot of completely unique content I’ve either authored myself or outsourced but it looks like a lot of it is popping it up all over the internet without my permission. Do you know any methods to help reduce content from being ripped off? I’d certainly appreciate it.

  • 11. travnja 2020 at 14:52
    Permalink

    I appreciate your piece of work, appreciate it for all the good content.

  • Pingback: Google

  • Pingback: viagra for sale

  • Pingback: cialis pills

  • Pingback: viagra online canada pharmacy

  • Pingback: win at online roulette

  • Pingback: knight rider kitt

  • Pingback: win at online roulette

  • Pingback: contextual

  • Pingback: best roulette software

  • Pingback: best roulette software

  • Pingback: kratom near me

  • Pingback: CBD oil

  • Pingback: CBD oil

  • Pingback: CBD oil for pain

  • Pingback: CBD oil UK

  • Pingback: free instagram followers

Comments are closed.